IG Foodcoop 2ter Newsletter

Radiobeitrag, Vernetzungstreffen, Termine

Liebe FoodCoop-Mitglieder!
 
Und hier: Der zweite Streich. Wir freuen uns euch den zweiten Newsletter der IG FoodCoops zuschicken zu können. Wir, die AG Öffentlichkeitsarbeit, schicken diesen zweimonatlich aus und versorgen euch mit diversen foodcoop-relevanten Infos. Bitte leitet die Infos an eure Mitglieder weiter.
 
In diesem Newsletter bitten wir um eure Hilfe bei der Erstellung einer aktuellen Liste der österreichischen FoodCoops, erinnern an den Logo-Wettbewerb und die Mitgliedschaft eurer FoodCoop in der IG FoodCoops. Weiters stellt sich die FoodCoop Pumpkin aus Wien vor. Wir laden auch ein, das Interview von Sónia über die Situation von Erntehelfer_innen in Österreich anzuhören. Am Ende weisen wir noch auf zwei spannende Veranstaltungen hin.
 
Viel Spaß beim Lesen! Für eigene Beiträge, Tipps und Anregungen könnt ihr euch gerne an uns wenden! Man erreicht uns hier: oeffentlichkeitsarbeit@foodcoops.at
 
Mit solidarischen Grüßen
Eure AG Öffentlichkeitsarbeit
 
 
 
1. Die FoodCoops-Karte
 
Wir von der AG Öffentlichkeitsarbeit sind gerade dabei, eine Karte der FoodCoop-Landschaft in Österreich zu entwerfen. Diese wird dann über die Homepage foodcoops.at abrufbar sein. Das soll - ganz im Sinne der Transparenz und der Begünstigung der allgemeinen Kommunikation - das Suchen und Finden von FoodCoops erleichtern.
 
Dafür benötigen wir von jeder aktiven FoodCoop: Name, Lageradresse, E-Mailadresse und ev. Homepage.Für die interne Kommunikation sind folgende Daten zusätzlich dazu noch wichtig: Name und Kontakt der Ansprechperson(en). Ergänzt bitte bis 13.03.2018 die fehlenden Daten in folgendem Excel-Dokument: http://bit.ly/2EGlET4
 
 
2. Logo-Wettbewerb
 
Wie bereits im letzten Newsletter der IG FoodCoops kommuniziert, steht eine Logo-Neugestaltung an (siehe erster Newsletter vom 21. Dezember 2017)! Wir sind auf der Suche nach einem neuen Logo, das den folgenden Kriterien entspricht:
- Schriftzug "IG FoodCoops" soll im Logo enthalten sein
- auch in schwarz/weiß sollen Bild und Text gut zu erkennen sein
 
Über den/die Gewinner_in wird online abgestimmt (weitere Informationen dazu folgen). Also schnappt euch die Buntstifte, Wasserfarben oder die Computermaus und seid kreativ, damit wir bald ein unverwechselbares IG FoodCoops-Logo haben!
Bis Ende März werden Logo-Vorschläge angenommen! Der Preis für die/den Gewinner_in ist heiß! :)
 
 
3. IG-Mitgliedschaft
 
Tritt mit deiner FoodCoop der Interessensgemeinschaft FoodCoops bei und trage dadurch dazu bei, die FoodCoop-Idee zu verbreiten und FoodCoops auf politisch-institutioneller Ebene zu stärken! Mehr Infos zur IG findest du hier: https://foodcoops.at/ig/
Zur Anmeldung bitte folgendes ausgefüllte Formular an infos@foodcoops.at schicken:http://bit.ly/2Byuu4E
 
Außerdem werden auch noch Mitstreiter_innen für die unterschiedlichsten Arbeitsgruppen der IG FoodCoops gesucht. Konkret sind das folgende AGs: Recht/Politik/Ethik, Finanzen, Mitgliederverwaltung, Interne Kommunikation, Gründungsberatung und Vernetzung. Die Mithilfe vieler foodcoop-begeisterter Menschen wird die IG mit Leben füllen. Und um nicht allzu wien-lastig zu werden, wollen wir vor allem Menschen aus den Bundesländern ansprechen.
 
Forum: https://forum.foodcoops.at
Vereinsstatuten: http://bit.ly/2kKsGO2
Ziele und Aufgaben der IG: http://bit.ly/2BxW4if
Beitrittsformular: http://bit.ly/2Byuu4E
 
 
4. Vorstellung der FC Pumpkin
 
Pumpkin in der Gumpendorferstraße 106 im 6. Bezirk in Wien ist eine der Foodcoops, die beim Neugründungstreffen im Oktober 2012 im Lokal Tunnel das Licht der Welt erblickt hatten. Beinahe wäre es ein sauberes aber schmales Lokal im 5. geworden, doch obwohl der Raum, ein ehemaliges Optikgeschäft, viele Jahrzehnte lang unverändert geblieben war und Renovierungen erforderte, gab es im März 2013 den einstimmigen Beschluss, hier einzuziehen. Der Stil des Raumes wurde beibehalten, Elektrik und Obergeschoß abgesichert, ein Holzboden freigelegt, schimmlige Teile der Wand entfernt, ausgemalt und die Tapeten durch welche im selben Stil ersetzt.
Pumpkin (Name dem Graffiti am Rollladen zu verdanken) ist seit April 2013 ein Verein, hat ca. 55-70 Mitglieder und einmal im Monat, nach dem Infoabend für Interessierte das reguläre Plenum. Die Abholzeiten sind am Di und Fr. Der Mitgliedsbeitrag liegt derzeit bei mind. 8€ pro Monat.
 
Der meist liebevolle Zugang der Pumpkins zu ihrem Lokal, setzt sich auch auf anderen Ebenen fort. Zahlreiche überall angebrachte Informationen motivieren zur Partizipation, die Plena sind meist gut moderiert, eine ausgewogene Mischung aus Bewältigung der anstehenden Herausforderungen, Meinungsaustausch, Ideen und Humor, sorgen dafür, dass man mit Freude hingeht und mit ebensolcher wieder das Lokal verlässt.
Wie bei selbstorganisierten Strukturen im Allgemeinen, hat auch Pumpkin am ungleichen Engagement seiner Mitglieder, mit Folgen wie unbesetzten Abholzeiten etc. zu kämpfen und betont daher im Aufnahmeprozess die aktive Mitarbeit als Voraussetzung.
Da im letzten Jahr die Zahl an Mitgliedern etwas zurückgegangen ist, freuen wir uns auf neue Mitglieder:
Nächster Infoabend am Do, 15.03.18 ab 17:30, Anmeldung Infoabend & Kontakt: pumpkin.foodcoop@gmx.at
(LM)
 
Möchtest Du auch Deine Foodcoop vorstellen? 
Die AG Öffentlichkeitsarbeit freut sich über Deine Beiträge an oeffentlichkeitsarbeit@foodcoops.at
 
 
5. Radiobeitrag: Erntehelfer_innen im Arbeitskampf unterstützen
 
Wir empfehlen das folgende Radio-Interview mit Sónia Melo, die Erntehelfer_innen in Tirol unterstützt. Die Organisation Sezonieri hat sich gegründet um die teilweise unhaltbaren Bedingungen in der Erntearbeit zum Thema zu machen. Dabei sollen die Arbeiter_innen aus Rumänien, Bulgarien und anderen Ländern über ihre Rechte aufgeklärt und unterstützt werden. Am Ende des Beitrags nennt sie FoodCoops als Lösungsansatz:
http://www.freie-radios.net/87513
 
 
6. Termine
 
Wir weisen auf folgende Termine hin:
 
a) Erstes Netzwerktreffen am 1. März 2018
Wir laden alle Mitglieder von Foodcoops zu unserem ersten Netzwerktreffen zum Thema „Produzent_innen und Evaluierung von Produzent_innen“ ein. Bist du in deiner FoodCoop für Produzenten_innen zuständig oder an der Evaluierung von Produzenten_innen beteiligt? Dann ist dieses Netzwerktreffen genau der richtige Platz um Erfahrungen auszutauschen! Wir wollen in lockerer Atmosphäre all die Aspekte behandeln, die uns zum genannten Thema wichtig sind.
Alle Interessierten sind herzlich willkommen! Es ist auch möglich sich per Skype zuzuschalten.
Wann und wo? Am Donnerstag, den 1. März ab 19h am Stand129 am Viktor Adler Markt in 1100 Wien.
Das Koordinationsteam der IG FoodCoops trifft sich um 17 Uhr am selben Ort. Alle die Interesse haben, sich mehr in der IG FoodCoops einzubringen, sind auch herzlich eingeladen zu diesem Treffen zu kommen!
 
b) Vom Acker bis auf den Teller am 6. März 2018
Bio Austria lädt zu einer Veranstaltung zum Thema 'Vom Acker bis auf den Teller - Nahversorgung gemeinsam gestalten!'. Es sind prominente Persönlichkeiten zu einer Podiumsdiskussion geladen. Außerdem werden aktuelle Projekte vorgestellt und ein Markt der Initiativen bietet Möglichkeiten zum Austausch.
Wann und wo? Am Dienstag, den 6. März um 18 Uhr im LFI Seminarhaus (Auf der Gugl 3, Linz).
Mehr Infos gibt es hier: http://bit.ly/2Etnu9O und in der Facebook-Veranstaltung: http://bit.ly/2CmihPe
 
 

Oh, und was ist grün und schaut durchs Schlüsselloch? 
.
.
.
ein SPIONat!
--
 


Geändert am 28.02.2018 20:41

Weitere Beiträge