Güterwege trifft Karl Krachler

Alte Rinderrassen sind "Kulturdenkmäler"

Alte Rinderrassen sind "Kulturdenkmäler". Diese zu erhalten, hat sich Karl Krachler vor vielen Jahren zum Ziel gesetzt. Daraus ist der Verein ARCHE Austria - zur Erhaltung alter Nutztierrassen entstanden. Neben seiner beruflichen Tätigkeit als Lehrer und Agraringenieur hat er auch seine Berufung als Künstler gefunden. Ein Ohrenschaus der besonderen Art.                                                                                       Freitag, 13.9. von 17:15 - 18:30 auf Radio B138 oder auch als Live Stream.
Zum Nachhören: https://cba.fro.at/423810
 

www.karl-krachler.eu

www.arche-austria.at

www.manudelago.com


Geändert am 16.09.2019 15:10

Weitere Beiträge