KMH Pilzmanufactur KG 8 gefunden

Wichtige allgemeine Informationen zur Verwendung von Speisepilzen

Pilze bilden, neben Tieren und Pflanzen, das dritte große Reich von Lebewesen mit echtem Zellkern. Sie unterscheiden sich in vielen Gesichtspunkten von den beiden ersteren. Speisepilze sollten daher als eigene Produktgruppe behandelt werden und nicht, wie in der gängigen Küchenpraxis üblich, als Gemüse.

Lagerung: Pilze sind, ähnlich wie Fisch, als leichtverderbliche Lebensmittel zu betrachten, weshalb die Lagerung besondere Aufmerksamkeit erfordert. Optimal ist eine offene Aufbewahrung, bei nicht zu hoher Luftfeuchte und einer Temperatur von 1-4°C. Dringlichst vermieden werden sollte eine Aufbewahrung in geschlossenen Behältern oder eine Unterbrechung der Kühlkette. Auch eine zu hohe Lagertemperatur, sowie jegliche Bildung von Kondenswasser an den Fruchtkörpern, beschleunigen den Zersetzungsprozess massiv.

Verwendung: Pilze sollten grundsätzlich nur gut durchgegart konsumiert werden! Durch die Unterschiede in der Zellstruktur im Vergleich zu anderen Lebewesen, sind sie schwer verdaulich und können unzureichend zubereitet zu Magen-Darm-Störungen führen. Weiters enthalten viele Speisepilze Giftstoffe, welche erst durch fachgerechte Zubereitung unschädlich werden, im Rohzustand jedoch eine gesundheitsschädlich bis akut giftige Wirkung entfalten. Einige bekannte Beispiele hierzu sind etwa:  Austernpilz, Parasol, Morchel, Maronenröhrling, Rotkappe und noch viele weitere.

Alle Speisepilze sollten daher für zumindest 10-15 Minuten gegart werden, je nach Größe der zubereiteten Stücke. Auch Trockenpilze und Pilzwürzpulver müssen vor dem Verzehr gegart werden.

Pilze stellen einen gesunden und kulinarisch wertvollen Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung dar, sollten jedoch, aufgrund ihrer schweren Verdaulichkeit, nur in Maßen genossen werden.
 
Frischpilze
Bitte die "Allgemeinen Informationen zum Verzehr von Pilzen" in unserem Produzentenprofil beachten!
Mehr anzeigen
Der Buchenrasling ist ein Bewohner alter Laubwälder und in der Natur nur ausgesprochen selten anzutreffen. Bis vor Kurzem wurde angenommen, dass es sich hierbei um die gleiche Art handelt, welche im ostasiatischen Raum unter dem Namen Shimeji (Hypsizygus tessulatus) und bei uns als Buchenpilz im Handel erhältlich ist. Unsere Buchenraslinge werden aus einer heimischen Wildgenetik kultiviert und unterscheiden sich sowohl im Aussehen als auch im Geschmack von der sonstigen erhältlichen Ware.
Die vergleichsweise großen Fruchtkörper haben einen mehligen, leicht bitter-herben Geschmack, entwickeln beim Braten jedoch sehr schöne nussige Aromen. Auch in Schmorgerichten lässt sich diese Art gut einsetzen. Ihr herber Geschmack ist gut mit fruchtiger Süße kombinierbar, passt jedoch auch ausgezeichnet zu fermentierten oder rauchig-würzigen Aromen.
 

Abholtag: Freitag, 28.02.2020 (wöchentlich)
Hersteller: KMH Pilzmanufactur KG
Frischpilze je nach aktueller Verfügbarkeit. Zusammensetzung ist abhängig davon, bei welchen Arten wir Produktionsüberschüsse haben
Bitte die "Allgemeinen Informationen zum Verzehr von Pilzen" in unserem Produzentenprofil beachten!
 
Mehr anzeigen

 

Abholtag: Freitag, 28.02.2020 (wöchentlich)
Hersteller: KMH Pilzmanufactur KG
Habichtspilz aus heimischer Wildsammlung, in Scheiben getrocknet
Bitte die "Allgemeinen Informationen zum Verzehr von Pilzen" in unserem Produzentenprofil beachten!

Abholtag: Freitag, 28.02.2020 (wöchentlich)
Hersteller: KMH Pilzmanufactur KG
Frischpilze, in Japan und China als Nameko bekannt
Bitte die "Allgemeinen Informationen zum Verzehr von Pilzen" in unserem Produzentenprofil beachten!
Mehr anzeigen
Das Japanische Stockschwämmchen (Pholiota nameko) ist in seiner Heimat, auf den ostasiatischen Inseln, einer der wichtigsten und beliebtesten Speisepilze.
 In Japan findet dieser Pilz vor allem in Misosuppen und Eintopfgerichten Verwendung, er lässt sich allerdings auch sehr gut zum Braten verwenden.  Die schleimige Stärkeschicht auf der Huthaut bildet sehr angenehme Röstaromen, wenn die Pilze bei mittlerer Hitze bis zu einer schönen Bräunung ausgebraten werden.

Abholtag: Freitag, 28.02.2020 (wöchentlich)
Hersteller: KMH Pilzmanufactur KG
Parasol aus Freilandanbau, getrocknete Pilzhüte
Bitte die "Allgemeinen Informationen zum Verzehr von Pilzen" in unserem Produzentenprofil beachten!

Abholtag: Freitag, 28.02.2020 (wöchentlich)
Hersteller: KMH Pilzmanufactur KG
Rotkappen aus heimischer Wildsammlung, in Scheiben getrocknet, ROH UNGENIESBAR!
Bitte die "Allgemeinen Informationen zum Verzehr von Pilzen" in unserem Produzentenprofil beachten!

Abholtag: Freitag, 28.02.2020 (wöchentlich)
Hersteller: KMH Pilzmanufactur KG
Frischpilze
Bitte die "Allgemeinen Informationen zum Verzehr von Pilzen" in unserem Produzentenprofil beachten!
Mehr anzeigen
Der Shiitake hat sein natürliches Verbreitungsgebiet im ostasiatischen Raum. In China und Japan wird er schon seit vielen Jahrhunderten kultiviert und gehört dort zu den begehrtesten Speisepilzen. Inzwischen liegt er, gleich nach dem Champignon, auf Platz 2 der meistangebauten Pilze weltweit.
Dieser intensiv-würzige Pilz findet vor allem in Brat- und Schmorgerichten Verwendung und kann auch sehr gut als Trockenpilz verarbeitet werden.
 

Abholtag: Freitag, 28.02.2020 (wöchentlich)
Hersteller: KMH Pilzmanufactur KG
Steinpilze aus heimischer Wildsammlung, in Scheiben getrocknet
Bitte die "Allgemeinen Informationen zum Verzehr von Pilzen" in unserem Produzentenprofil beachten!

Abholtag: Freitag, 28.02.2020 (wöchentlich)
Hersteller: KMH Pilzmanufactur KG

Impressum

KMH Pilzmanufactur KG
Frankweg 2
4565 Inzersdorf/Kremstal
Handy: 069910782432
E-Mail: [javascript protected email address]
Homepage: http://www.pilzmanufactur.com

Geändert am 02.02.2020 13:50